Ansprechpartner

Gregor Strobl

  • CIA
  • CISA
  • CISM
  • Certified IT-Forensic Specialist
  • Partner
  • Co-Leiter Risk Advisory Services
RRCG, Hamburg
gregor-strobl

Scannen Sie bitte den QR-Code, um die Kontaktdaten abzuspeichern.

Herr Gregor Strobl ist seit 2016 Partner bei RSM im Bereich Risk Advisory Services (RAS). Er besitzt umfangreiche Erfahrung in der Implementierung und fortlaufenden Überwachung von Projekten in den Bereichen Risikomanagement und Interne Kontrollsysteme (SOX) für mittelständische Mandanten sowie internationale Firmen basierend auf den weltweit anerkannten COSO-Rahmenwerken (COSO I und COSO II/ERM) sowie den ISO-Standards für Risikomanagement.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Prüfung von IT-Systemen sowie der Analyse von IT-Risikomanagementsystemen. Darüber hinaus führt Herr Strobl jährlich zahlreiche interne Revisionprüfungen sowie Prüfungen und Beratungsprojekte im Bereich IKS, ERP und CMS durch.

Herr Strobl ist zudem SAP Junior-Consultant an der Universität Duisburg und Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV).


Vita

Seit 2009
RSM Risk Consulting Germany GmbH & Co. KG

2008-2009
Next Ten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, München

2004-2008
University of Applied Sciences, Kufstein, Österreich


Fachliche Schwerpunkte

  • IT Risk & Advisory
  • Interne Kontrollsysteme (IKS)/Sarbanes Oxley (SOX)
  • Interne Revision

Branchenschwerpunkte

  • Automobilindustrie
  • Chemie und Pharma
  • Konsumgüterindustrie

Mitgliedschaften

  • Mitgliedschaft im Deutschen Institut der Internen Revision e.V. (DIIR)
  • Mitgliedschaft in der Information Systems Audit and Control Association (ISACA)
  • Mitgliedschaft in der Association of Certified Fraud Examiners (ACFE)

Veröffentlichungen

  • Umsetzung Datenschutzgrundverordnung (Newsletter Artikel 2017)
  • IT-Sicherheit im Mittelstand (Newsletter Artikel 2015)
  • IT-Sicherheit im öffentlichen Sektor (Newsletter-Artikel 2013)
  • Mehrwert durch Interne Kontrollsysteme (IKS) (Artikel 2012)
  • Mehrwert durch Interne Kontrollsysteme (IKS) (Europäische Studie 2012)
  • Lean Risk Management für den Mittelstand – Teil 1 bis 3 (Artikel 2011)
  • Erweiterung des Risikomanagements um Krisenindikatoren (Artikel 2011)


Zurück
Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: