Brexit und die Auswirkungen auf die Mehrwertsteuer

Brexit - Zeit zu planen Aktuelles von RSM

Einladung zur Teilnahme am Webinar

Nur noch wenige Wochen und noch keine Anzeichen eines Abkommens, bereiten sich viele Steuerbehörden und Unternehmen auf ein "No-Deal" Brexit vor.  Auf unsere Mandanten, die Handelsbeziehungen zwischen Großbritannien und der EU pflegen, wird dies entscheidende und grundlegende Auswirkungen haben. Obwohl es immer noch Unsicherheiten gibt, haben wir Informationen von RSM-Mitgliedsfirmen in der EU und von Steuerbehörden gesammelt, um einen aktuellen Überblick über die praktischsten Leitlinien zu erhalten, die wir zum jetzigen Zeitpunkt zu geben glauben. Dies könnte sich in den kommenden Wochen durchaus ändern - wir werden aber weitere Updates kommunizieren, sowohl intern als auch für unsere Mandanten.
 
Wir laden Sie außerdem herzlich ein, am Webinar zum Thema ‚Brexit‘ teilzunehmen, bei dem ausgewählte RSM Mehrwertsteuerexperten aus den USA und Europa die Auswirkungen von Brexit auf die Mehrwertsteuer und neue Zollgrenzen diskutieren werden. Das Expertengremium wird auch erörtern, wie die verschiedenen lokalen Steuerbehörden vorgehen und praktische Schritte darlegen, die Unternehmen jetzt zur Vorbereitung unternehmen können.
 
RSM International veranstaltet zwei Webinare:
 
Datum:
7. März

Zeiten:

  • 12:00 Uhr (GMT) für Europa
  • 18:00 (GMT) für die USA / 12:00 (CST)

 
Anmelden für das Webinar können Sie sich hier.

Zurück