Katrin

Name: Katrin
Position: Steuerberaterin
Bei RSM seit: Oktober 2018

„The Power of Being Understood“ bedeutet für mich im Hinblick auf uns Mitarbeiter, dass wir alle unsere Stärken einsetzen können und diese gezielt gefördert werden.

Bevor du zu uns kamst, warst du in einer Big Four-Gesellschaft tätig. Wieso hast du dich dann für den Einstieg bei RSM entschieden?

Tatsächlich wegen der Flexibilität. Nachdem ich das Steuerberaterexamen bestanden hatte, wollte ich intensivere praktische Erfahrungen im Tax-Bereich sammeln. Ich war mir aber noch nicht ganz sicher, in welchem Bereich genau. Außerdem wollte ich den Audit-Bereich nicht aufgeben.

Bei RSM bekam ich dann genau diese Möglichkeit. Ich konnte übergreifend in verschiedenen Abteilungen arbeiten und so vielseitige Erfahrungen sammeln.

Jetzt bist du ja schon ein paar Jahre bei uns. Erzähl uns doch mal, was du aktuell machst.

Da ich mich nun dazu entschieden habe, auch noch das Wirtschaftsprüfungsexamen zu absolvieren, bin ich jetzt wieder fast ausschließlich im Audit-Bereich tätig. Gemeinsam im Team führen wir in der Regel Pflichtprüfungen von Einzel- und Konzernabschlüssen nach HGB und IFRS direkt beim Mandanten vor Ort durch. Dabei lerne ich in kurzer Zeit viele Unternehmen kennen und übernehme die verschiedensten Aufgaben.

Das heißt, du hast keinen klassischen Arbeitsalltag?

Genau, aber gerade das macht es für mich auch so spannend und abwechslungsreich. Klar hat eine Abschlussprüfung einen Standardablauf: Vorprüfung, Hauptprüfung und Berichterstattung und je nachdem in welcher Phase man gerade ist, gibt es routinierte Prüfungshandlungen. Aber am Ende ist jeder Mandant anders. Allein schon dadurch, dass man verschiedene Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen prüft. Dabei kommt man dann auch immer mit anderen Personen und Teams in Kontakt. Es wird also nie langweilig!

Was war denn bisher dein spannendstes Projekt?

Mmmhhhh, da kann ich jetzt gar kein konkretes Beispiel nennen. Ich durfte schon an vielen spannenden Projekten mitarbeiten. Was für mich bei allen Projekten spannend ist, sind die wirklich tiefen Einblicke in die Prozesse der unterschiedlichsten Unternehmen.

Erzähl uns einmal, wie es so ist, bei RSM zu arbeiten.  

Bei RSM wird die Teamarbeit großgeschrieben, was ich ehrlich gesagt sehr schätze. Gerade in der Wirtschaftsprüfung ist die Zusammenarbeit im Team ein wichtiger Bestandteil. Wir pflegen einen respektvollen Umgang und eine offene Kommunikation. Bei Fragen oder Problemen kann man immer auf das Team zählen und findet gemeinsam Lösungen. Der Spaß kommt dabei zum Glück auch nicht zu kurz!

Toll finde ich auch unsere Teamevents und Fortbildungen. Dort kann ich mich nicht nur persönlich sowie fachlich weiterentwickeln, sondern treffe immer auch Kollegen aus anderen Abteilungen und Standorten.

Dadurch sind tatsächlich schon einige Freundschaften entstanden und ich konnte mir ein gutes Netzwerk aufbauen.

Was hat dich am meisten an der Arbeit bei RSM überrascht?

Überrascht hat mich, dass trotz der Größe von RSM flache Hierarchien und eine offene Kommunikation sogar abteilungsübergreifend herrschen. Außerdem hatte ich nicht mit einer so bunten Mischung aus erfahrenen und jüngeren Kollegen gerechnet.

Unser Leitspruch bei RSM ist ja „The Power of Being Understood”. Was bedeutet das für dich?

Puh, da muss ich mal etwas ausholen. Für mich besteht die RSM-Philosophie nämlich aus zwei Komponenten.

„The Power of Being Understood“ heißt im Hinblick auf unsere Mandanten, dass wir auf ihre Bedürfnisse eingehen, ihr Geschäftsumfeld verstehen und dadurch maßgeschneiderte Lösungen finden können. Wichtig ist dabei eine offene und respektvolle Kommunikation. Für mich bedeutet unsere Philosophie an dieser Stelle das Vorleben und Leben der Werte wie Integrität, Teamwork, Respekt, Exzellenz und Weiterentwicklung.

Im Hinblick auf uns Mitarbeiter bedeutet die Philosophie für mich, dass wir alle unsere Stärken einsetzen können und diese gezielt gefördert werden. Sowohl Partner als auch Führungskräfte haben immer ein offenes Ohr. Es wird versucht, unsere Bedürfnisse und Wünsche bestmöglich zu verstehen und auf diese einzugehen. Wie bereits erwähnt, wird großen Wert auf einen respektvollen Umgang und das effektive sowie effiziente Arbeiten im Team gelegt.

Das alles bedeutet für mich „The Power of Being Understood“.

Eine letzte Frage habe ich noch. Hast du einen Tipp für Absolventen, die gerne bei uns einsteigen möchten?

Na klar! Seid authentisch, neugierig und begeisterungsfähig. Bei RSM stehen euch viele Möglichkeiten offen. Schaut doch einfach mal bei uns vorbei und macht euch selbst ein Bild von uns.

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: