Home


News von RSM


Pauschalierte Lohnsteuer auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand

17.02.2022

Pauschalierte Lohnsteuer auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand

Der Bundesfinanzhof hatte wegen verfassungsrechtlicher Bedenken dem Bundesverfassungsgericht zwei Verfahren vorgelegt. Er hält die pauschalierte Lohnsteuer auf bestimmte Zukunftssicherungsleistungen für gleichheitswidrig.


Die virtuelle Hauptversammlung bleibt

15.02.2022

Die virtuelle Hauptversammlung soll bleiben

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde die Möglichkeit geschaffen, Hauptversammlungen im virtuellen Format abzuhalten. Vor dem Hintergrund der grundsätzlich positiven Erfahrungen soll die virtuelle Hauptversammlung als dauerhafte Regelung im Aktiengesetz (AktG) eingeführt werden.…


Wieder mehr Nachfolgeplanungen

10.02.2022

Wieder mehr Nachfolgeplanungen

Im Corona-Jahr 2020 mussten viele Unternehmen ihren Fokus auf die Krisenbewältigung richten. Zukunftsplanungen lagen vorerst auf Eis. Nun rücken Nachfolgeplanungen wieder in den Fokus der Mittelständler. Der „Corona-Knick“ scheint überwunden, zeigt eine aktuelle Sonderauswertung…


Kodexreform 2022: Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung

09.02.2022

Kodexreform 2022: Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung

Bei der Leitung und Überwachung börsennotierter Unternehmen muss die ökologische und soziale Nachhaltigkeit berücksichtigt werden. Dem will der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) durch seine Kodexreform 2022 Rechnung tragen.


Corona: Verlängerung der Steuererleichterungen

08.02.2022

Corona: Verlängerung der Steuererleichterungen

Das Bundesfinanzministerium hat steuerliche Verfahrenserleichterungen aufgrund der anhaltenden Pandemie nochmals verlängert. Nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich Betroffene können noch etwas länger von Steuerstundungen und Vollstreckungsaufschub profitieren.


Einfuhrumsatzsteuer im Koalitionsvertrag

04.02.2022

Einfuhrumsatzsteuer im Koalitionsvertrag

Die Einfuhrumsatzsteuer soll weiterentwickelt werden. Darauf haben sich die Koalitionspartner im Koalitionsvertrag verständigt. Der DStV regt in diesem Zusammenhang die Einführung des von ihm seit Jahren geforderten Verrechnungsmodells an.


Sind ausländische Betriebsstätten Arbeitgeber?

02.02.2022

Sind ausländische Betriebsstätten Arbeitgeber?

Das Niedersächsische Finanzgericht hat zu der Frage Stellung genommen, ob ausländische Betriebsstätten einer im Inland ansässigen Kapitalgesellschaft als Arbeitgeber i. S. des Art. 15 Abs. 2 Buchst. b OECD-Musterabkommens (OECD-MA) anzusehen sind.


Zu Unrecht einbehaltene Steuer wird mit 6 % verzinst

01.02.2022

Zu Unrecht einbehaltene Steuer wird mit 6 % verzinst

Ein zu Unrecht unter Berufung auf EU-rechtswidrige Vorschriften versagter Steuererstattungsanspruch ist zu verzinsen – und zwar mit 6 %. Dies hat das Finanzgericht Köln entschieden.


Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten ab 2022

28.01.2022

Lohnsteuerliche Behandlung von unentgeltlichen oder verbilligten Mahlzeiten ab 2022

Mahlzeiten, die arbeitstäglich unentgeltlich oder verbilligt an die Arbeitnehmer abgegeben werden, gelten als Arbeitsentgelt.


Wirecard-Anleger: Kein Schadensersatz von der BaFin

27.01.2022

Wirecard-Anleger: Kein Schadensersatz von der BaFin

Das Landgericht Frankfurt am Main hat in vier Verfahren die Klagen von Anlegern der Wirecard AG gegen die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) abgewiesen. Die Kläger hatten sich vor dem sog. Wirecard-Skandal als Aktionäre an der Wirecard-AG beteiligt.


Für News zu RSM aus den Vorjahren besuchen Sie bitte unser Newsarchiv.

Zum Newsarchiv