News von RSM


Überarbeitung der Definition „Public Interest Entity“ (PIE)

03.05.2022

Überarbeitung der Definition „Public Interest Entity“ (PIE)

Das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) hat die überarbeitete Definition einer „Public Interest Entity“ (PIE) im International Code of Ethics veröffentlicht.


Müllabfuhr und Abwasserentsorgung sind keine haushaltsnahen Dienstleistungen

02.05.2022

Müllabfuhr und Abwasserentsorgung sind keine haushaltsnahen Dienstleistungen

Müllentsorgungs- und Abwassergebühren fallen nicht unter die Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen. Dies hat das Finanzgericht Münster entschieden.


Umlage der Grundsteuer auf gewerbetreibende Mieter

28.04.2022

Umlage der Grundsteuer auf gewerbetreibende Mieter

Der BFH hat entschieden, dass Grundsteuer, die vom Vermieter geschuldet, aber vertraglich auf den gewerbetreibenden Mieter umgelegt wird, zur Miete gehört und deshalb gewerbesteuerrechtlich dem Gewinn z.T. hinzuzurechnen ist.


Grabdenkmal: Kosten können Erbschaftsteuer mindern

27.04.2022

Grabdenkmal: Kosten können Erbschaftsteuer mindern

Durch Kosten für ein angemessenes Grabdenkmal des Erblassers kann der Erbe seine Erbschaftsteuer mindern, entschied der Bundesfinanzhof.


Zur Aufrechnung in Bauträgerfällen

25.04.2022

Zur Aufrechnung in Bauträgerfällen

Das Finanzgericht Münster hat im Rahmen von sechs Verfahren über die Aussetzung der Vollziehung zur Aufrechnung in Bauträgerfällen Stellung genommen. Danach bestehen ernstliche Zweifel von Aufrechnungen des Finanzamts mit abgetretenen Werklohnforderungen gegen…


Freie Berufe: Arbeitsteilung kann zu Gewerbebetrieb führen

21.04.2022

Freie Berufe: Arbeitsteilung kann zu Gewerbebetrieb führen

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass eine Gemeinschaftspraxis von Zahnärzten insgesamt als Gewerbebetrieb einzustufen ist, wenn einer der Ärzte für die Organisation und Verwaltung der Praxis zuständig ist und nur noch wenig eigene zahnärztliche…


Wie lange darf ein finanzgerichtliches Verfahren dauern?

20.04.2022

Wie lange darf ein finanzgerichtliches Verfahren dauern?

Der BFH hat entschieden, dass eine Verzögerung beim Sitzungsbetrieb eines Finanzgerichts, die durch den Beginn der Corona-Pandemie verursacht wurde, nicht zur Unangemessenheit der gerichtlichen Verfahrensdauer führt.


Schutzschirm für vom Krieg betroffene Unternehmen

19.04.2022

Schutzschirm für vom Krieg betroffene Unternehmen

Das Bundeswirtschafts- und das Bundesfinanzministerium haben ein umfassendes Maßnahmenpaket vorgestellt, mit dem Unternehmen unterstützt werden sollen, die von den Sanktionen oder dem Kriegsgeschehen betroffen sind. Liquiditätshilfen und Kostendämpfungen sollen als Schutzschild…


Anpassung des BMF-Schreibens zu Auslegungsfragen bei § 20 Abs. 1 Nr. 10 EStG

14.04.2022

Anpassung des BMF-Schreibens zu Auslegungsfragen bei § 20 Abs. 1 Nr. 10 EStG

Der BFH hat sich im September 2020 zur Feststellung des steuerlichen Einlagekontos bei Betrieben gewerblicher Art ohne eigene Rechtspersönlichkeit geäußert. Das BMF hat nun am 4. April 2022 sein Schreiben zur gesonderten Feststellung des steuerlichen Einlagekontos entsprechend…


BaFin schreibt Höchstbearbeitungsdauer für Depotüberträge vor

13.04.2022

BaFin schreibt Höchstbearbeitungsdauer für Depotüberträge vor

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) macht Instituten zeitliche Vorgaben für die Bearbeitung von Depotüberträgen. Ein Depotübertrag soll grundsätzlich nicht länger als drei Wochen dauern.


Für News zu RSM aus den Vorjahren besuchen Sie bitte unser Newsarchiv.

Zum Newsarchiv

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: