RSM bietet kostenlose Brexit-Webinare

Überblick über Konsequenzen und praxisnahe Leitlinien zur Vorbereitung

Die Unsicherheit über den Austritt Großbritanniens aus der EU und dessen Folgen sind groß. In zwei kostenlosen Brexit-Webinaren bieten RSM-Experten aus Europa und den USA allen Mandanten und Interessenten einen Überblick über die Auswirkungen auf die Umsatzsteuer und die neuen Zollgrenzen an. Die Referenten werden auch erläutern, wie die verschiedenen lokalen Steuerbehörden vorgehen und welches die bestmöglichen praktischen Schritte sind, die Unternehmen zur Vorbereitung tun können. Basis ist der aktuelle Stand der Verhandlungen.  

Von deutscher Seite steht Dr. Karsten Ley, Partner und Head of International Tax Services bei RSM zur Verfügung. „Mit diesem Angebot wollen wir allen Unternehmen helfen, sich trotz der sehr dynamischen Entwicklung bestmöglich zu präparieren, um die Risiken zu minimieren“, erklärt Ley das Ziel des Webinars von RSM.

Die beiden Seminare finden am 7. März 2019 um 12:00 Uhr (GMT) für Europa und 18:00 Uhr (GMT) für die USA statt.
Mehr Informationen, Anmeldung und eine Broschüre „Brexit and the impact on VAT“ zum Gratis-Download unter: https://go.rsm.de/Brexit-Webinar

Über RSM:

Die RSM GmbH ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaften in Deutschland, unabhängig und partnergeführt. Die mehr als 600 Mitarbeiter, darunter als Berufsträger mehr als 200 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, betreuen von 15 Standorten aus vor allem mittelständische Firmen in Fragen der Wirtschaftsprüfung, der Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung, des Transaktions- und Risikomanagements sowie zu Restrukturierungsprozessen.

RSM ist das sechstgrößte weltweit agierende Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfer- und Steuerberatergesellschaften mit mehr als 40.000 Mitarbeitern in 750 Niederlassungen in 116 Ländern. Der Jahresumsatz des Netzwerks beträgt rund 5,4 Milliarden US-Dollar. Mehr Informationen über das globale Netzwerk RSM finden Interessenten unter: www.rsm.global.

Zurück

Ansprechpartnerin

Dorothee Werry
Corporate Communications


T: +49 (0) 211 600 55 400
F: +49 (0) 211 600 55 490
E: presse[at]rsm.de

RSM GmbH
Executive Office
Georg-Glock-Straße 4
40474 Düsseldorf