Fachbeiträge

Unsere Fachbeiträge informieren Sie zu aktuellen Fragen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Unternehmensberatung und Rechtsberatung.


Nachweis kürzerer Restnutzungsdauer eines Gebäudes durch Wertgutachten

25.05.2022

Nachweis kürzerer Restnutzungsdauer eines Gebäudes durch Wertgutachten

Grundsätzlich werden vermietete Immobilien über 50 Jahre mit 2 % jährlich abgeschrieben. Möchte der Eigentümer einen höheren AfA-Satz, muss eine kürzere Nutzungsdauer nachgewiesen werden. Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Münster (Urteil vom 27. Januar 2022, Az. 1 K 1741/18 E) reicht für den Nachweis ein normales Wertgutachten aus.


Auskunftsanspruch über die bei der IZA gespeicherten Daten

23.05.2022

Auskunftsanspruch über die bei der IZA gespeicherten Daten

Der BFH hat sich mit Urteil vom 17. November 2021 (II R 43/19) zu der Frage geäußert, ob eine im Ausland registrierte Gesellschaft einen Anspruch auf Auskunft über die bei der Informationszentrale für steuerliche Auslandsbeziehungen (IZA) gespeicherten Daten hat. Hintergrund war ein möglicherweise unzutreffender Datenbestand bei der IZA.


BMF-Schreiben zur Ertragsbesteuerung von virtuellen Währungen veröffentlicht

19.05.2022

BMF-Schreiben zur Ertragsbesteuerung von virtuellen Währungen veröffentlicht

Das BMF hat am 10. Mai 2022 das finale Schreiben zur Ertragsbesteuerung von Kryptowährungen veröffentlicht.


Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen

11.05.2022

Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen

Das BMF hat am 16. April 2022 ein umfangreiches Schreiben zu den Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen nach § 138 Abs. 2 und § 138b AO in der Fassung des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetzes (StUmgBG) veröffentlicht.


Haftung für pauschalierte Lohnsteuer

10.05.2022

Haftung für pauschalierte Lohnsteuer

Der BFH hat sich in seiner Entscheidung vom 14. Dezember 2021 (VII R 32/20) zur Haftung für pauschalierte Lohnsteuer geäußert und seine Rechtsprechung geändert.


Einlagenrückgewähr von Drittstaaten-Kapitalgesellschaften

05.05.2022

Einlagenrückgewähr von Drittstaaten-Kapitalgesellschaften

Das BMF hat sich zur Rückzahlung von nicht in das Nennkapital geleisteten Einlagen und zur Rückzahlung von Nennkapital durch Drittstaaten-Kapitalgesellschaften geäußert.


Gesetz zur Umsetzung der Umwandlungsrichtlinie: Referentenentwurf liegt vor

27.04.2022

Gesetz zur Umsetzung der Umwandlungsrichtlinie: Referentenentwurf liegt vor

Das Bundesministerium der Justiz hat einen Referentenentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2019/2121 für grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen vorgelegt.


Neuer Referentenentwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz

21.04.2022

Neuer Referentenentwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz

Lange hat es gedauert, nun ist er da: Das Bundesministerium der Justiz hat am 6. April 2022 einen neuen Referentenentwurf zur Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie vorgelegt.


Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen

14.04.2022

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen

Der BFH hat unlängst mit einigen Urteilen zu Fragen der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung Stellung genommen. Mit den gleichlautenden Ländererlassen vom 6. April 2022 werden die Entscheidungen nun von der Finanzverwaltung übernommen.


BFH: Eingeschränkte eigene Klagebefugnis gegen mitunternehmerbezogenen Ergänzungsbilanzgewinn

13.04.2022

BFH: Eingeschränkte eigene Klagebefugnis gegen mitunternehmerbezogenen Ergänzungsbilanzgewinn

Der BFH hat am 16. Dezember 2021 (IV R 7/19) eine bedeutsame Entscheidung bezüglich der Klagebefugnis bei Personengesellschaften getroffen. Danach besteht eine eigene Klagebefugnis eines Mitunternehmers gegen einen mitunternehmerbezogenen Ergänzungsbilanzgewinn nur, wenn dieser Gewinn nur aus Gründen, die den Mitunternehmer betreffen, streitig ist.


Für Fachbeiträge aus den Vorjahren besuchen Sie bitte unser Fachbeiträgearchiv.

Zum Fachbeiträgearchiv

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: