Fachbeiträge

Unsere Fachbeiträge informieren Sie zu aktuellen Fragen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Unternehmensberatung und Rechtsberatung.


BMF-Schreiben zur Einlagelösung bei ertragsteuerlicher Organschaft veröffentlicht

13.10.2022

BMF-Schreiben zur Einlagelösung bei ertragsteuerlicher Organschaft veröffentlicht

Durch das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts vom 25. Juni 2021 (KöMoG) wurde in Bezug auf die ertragsteuerliche Behandlung von organschaftlichen Minder- und Mehrabführungen die bisherige Lösung mit der Bildung steuerlicher Ausgleichsposten durch die Einlagelösung ersetzt (§ 14 Abs. 4 KStG).


Fahrzeugüberlassung an Arbeitnehmer zu privaten Zwecken als tauschähnlicher Umsatz

10.10.2022

Fahrzeugüberlassung an Arbeitnehmer zu privaten Zwecken als tauschähnlicher Umsatz

Der BFH hat sich in seinem Urteil vom 30. Juni 2022 (V R 25/21) mit der Steuerbarkeit bei der Überlassung von Fahrzeugen zur privaten Nutzung in den Jahren 2013 und 2014 beschäftigt.


Einkünftezurechnung bei sogenannter doppelter Treuhand

04.10.2022

Einkünftezurechnung bei sogenannter doppelter Treuhand

Der BFH hat mit Urteil vom 4. Mai 2022 (I R 19/18) entschieden, dass bei der sogenannten doppelten Treuhand (auch) nach Eintritt des Sicherungsfalles ein steuerrechtlich anzuerkennendes Treuhandverhältnis i. S. des § 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 2 AO vorliegen könne.


Anforderungen an die Organschaft bei GmbH & Co. KG

30.09.2022

Anforderungen an die Organschaft bei GmbH & Co. KG

Der BFH hat sich mit Urteil vom 1. Februar 2022 (V R 23/21) zur wirtschaftlichen Eingliederung i. S. von § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG geäußert.


Betriebsausgabenabzug bei Zahlungen an inaktive ausländische Domizilgesellschaft

23.09.2022

Betriebsausgabenabzug bei Zahlungen an inaktive ausländische Domizilgesellschaft

Der BFH hat sich mit der Frage beschäftigt, ob Zahlungen an eine inaktive ausländische Domizilgesellschaft in voller Höhe als Betriebsausgaben abziehbar oder gem. § 160 Abs. 1 S. 1 AO wegen unterlassener Empfängerbenennung in Höhe von 70 % zu kürzen seien (Urteil vom 9. Juni 2022, IV R 4/20).


Erneute Verlängerung der Reinvestitionsfristen bei der Rücklage für Ersatzbeschaffung

23.09.2022

Erneute Verlängerung der Reinvestitionsfristen bei der Rücklage für Ersatzbeschaffung

Das Bundesministerium für Finanzen hat mit Schreiben vom 20. September 2022 die Reinvestitionsfristen für die Rücklage für Ersatzbeschaffung erneut verlängert:


Haftung der Organgesellschaft für nachorganschaftlich entstandene Steuern

16.09.2022

Haftung der Organgesellschaft für nachorganschaftlich entstandene Steuern

Nach Ansicht des BFH (Urteil vom 5. April 2022, VII R 18/21) beschränkt sich die Haftung der Organgesellschaft für Steuern des Organträgers gemäß § 73 AO nicht notwendig auf solche Steuern, die während der Dauer des Organschaftsverhältnisses entstanden sind. Die Organgesellschaft könne in dem Umfang haften, in dem der Organträger die Umsätze der Organgesellschaft zu versteuern habe und Vorsteuerbeträge aus Rechnungen über Leistungsbezüge der Organgesellschaft abziehen könne.


IASB veröffentlicht Entwurf zur Überarbeitung des IFRS für KMU

16.09.2022

IASB veröffentlicht Entwurf zur Überarbeitung des IFRS für KMU

Das International Accounting Standards Board (IASB) der IFRS Foundation hat am 8. September 2022 Vorschläge zur Aktualisierung des Rechnungslegungsstandards IFRS für KMU veröffentlicht. Die Überarbeitung erfolgte im Rahmen des Projekts Comprehensive Review, in dem es darum geht, Verbesserungen an den vollständigen IFRS-Rechnungslegungsstandards zu überprüfen und die Rechnungslegungsanforderungen für kleine und mittlere Unternehmen so einfach und kosteneffizient wie möglich zu halten.


Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG bei Aufgabe nur einer von mehreren Tätigkeiten

12.09.2022

Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG bei Aufgabe nur einer von mehreren Tätigkeiten

Das BMF hat sich mit einem Schreiben vom 1. September 2022 zur Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG bei Aufgabe nur einer von mehreren Tätigkeiten geäußert. Die Finanzverwaltung reagiert damit auf die Rechtsprechung des EuGH und des BFH.


Garantieverlängerungen: Was die künftige Versicherungssteuerpflicht für Sie bedeutet

12.09.2022

Garantieverlängerungen: Was die künftige Versicherungssteuerpflicht für Sie bedeutet

In vielen Branchen werden Garantiezusagen als Mittel der Verkaufsförderung eingesetzt. Insbesondere die Kfz-Branche macht davon regen Gebrauch. So hat es in den letzten Jahren immer wieder höchstrichterliche Entscheidungen zur Beurteilung entgeltlicher Garantiezusagen im Fahrzeughandel gegeben. Steuerlich ist das Thema komplex, da bewegt man sich immer an der Grenze zwischen Umsatzsteuer und Versicherungssteuer.


Für Fachbeiträge aus den Vorjahren besuchen Sie bitte unser Fachbeiträgearchiv.

Zum Fachbeiträgearchiv

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: