Fachbeiträge

Unsere Fachbeiträge informieren Sie zu aktuellen Fragen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Unternehmensberatung und Rechtsberatung.


BMF: Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Bonusprogrammen der Krankenkassen

28.01.2022

BMF: Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Bonusprogrammen der Krankenkassen

Viele gesetzliche Krankenkassen gewähren ihren Mitgliedern im Rahmen eines Bonusprogramms Beitragsrückerstattungen oder Bonuspunkte. Das BMF hat sich nun mit einem Schreiben vom 16. Dezember 2021 zur einkommensteuerlichen Behandlung dieser Leistungen geäußert.


IDW veröffentlicht Fragen-und-Antworten-Katalog zur aktienrechtlichen Vergütungsberichterstattung

27.01.2022

IDW veröffentlicht Fragen-und-Antworten-Katalog zur aktienrechtlichen Vergütungsberichterstattung

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) hat am 22. Dezember 2022 einen Fragen-und-Antworten-Katalog zur Vergütungsberichterstattung nach § 162 AktG veröffentlicht. Damit gibt das IDW erste Hinweise zu wichtigen Fragen bei der Anwendung und Auslegung der durch das ARUG II in Umsetzung der Zweiten Aktionärsrechterichtlinie neu geschaffenen Vorschriften zur Erstellung eines aktienrechtlichen Vergütungsberichts, um die Betroffenen bei der praktischen Umsetzung der Anforderungen an die aktienrechtliche Vergütungsberichterstattung zu unterstützen.


OECD-Verrechnungspreisleitlinien 2022

24.01.2022

OECD-Verrechnungspreisleitlinien 2022

Die OECD hat ihre „OECD Transfer Pricing Guidelines for Multinational Enterprises and Tax Administrations“ aus dem Jahr 2017 überarbeitet und stellt die aktualisierten OECD-Verrechnungspreisleitlinien seit dem 20. Januar 2022 vorerst in englischer und französischer Sprache auf der OECD-Webseite zur Verfügung.


Änderungen 2022: Was Sie im neuen Jahr beachten müssen

21.01.2022

Änderungen 2022: Was Sie im neuen Jahr beachten müssen

Zu Jahresbeginn lohnt sich auch im Steuerrecht immer ein Blick auf die Dinge, die kommen, bleiben oder gehen.


Grundsteuerreform: Zum Jahresanfang geht es los

06.01.2022

Grundsteuerreform: Zum Jahresanfang geht es los

Bereits im Jahr 2018 hatte das Bundesverfassungsgericht die der Grundsteuer zugrunde liegende Bewertung nach veralteten Einheitswerten als verfassungswidrig eingestuft.


Keine Abzinsung einer aufschiebend bedingten Last

05.01.2022

Keine Abzinsung einer aufschiebend bedingten Last

Der BFH hat sich mit seiner Entscheidung vom 15. Juli 2021 (II R 26/19) zum Bewertungszeitpunkt und zur Abzinsung einer aufschiebend bedingten Last geäußert. Danach ist eine aufschiebend bedingte Last auf den Zeitpunkt des Bedingungseintritts zu bewerten. Eine Abzinsung für die Schwebezeit zwischen dem Rechtsgeschäft und dem Bedingungseintritt findet nicht statt.


Abgrenzung von mehraktiger Erstausbildung und Weiterbildung

04.01.2022

Abgrenzung von mehraktiger Erstausbildung und Weiterbildung

Der BFH hat sich mit Urteil vom 26. Mai 2021 (III R 39/20) zur Abgrenzung zwischen der mehraktigen einheitlichen Erstausbildung mit daneben ausgeübter Erwerbstätigkeit und der berufsbegleitend durchgeführten Weiterbildung (Zweitausbildung) geäußert. Danach ist eine einheitliche Erstausbildung nicht mehr anzunehmen, wenn die von dem Kind aufgenommene Erwerbstätigkeit bei einer Gesamtwürdigung der Verhältnisse bereits die hauptsächliche Tätigkeit bildet und sich die weiteren Ausbildungsmaßnahmen als eine auf Weiterbildung und/oder Aufstieg in dem bereits aufgenommenen Berufszweig gerichtete Nebensache darstellen.


Für Fachbeiträge aus den Vorjahren besuchen Sie bitte unser Fachbeiträgearchiv.

Zum Fachbeiträgearchiv

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: