Vorschläge zur Umstrukturierung der BaFin

Das Bundesministerium der Finanzen hat ein Expertenteam beauftragt, Vorschläge zu erarbeiten, mit denen die Aufsichtsstruktur der BaFin gestärkt werden soll. Das Beratungsteam setzt sich aus Mitarbeitern von Roland Berger, Sopra Steria und KPMG/KPMG Law zusammen. Es ist geplant, im Laufe des Verfahrens Vertretern von Interessengruppen wie der Bürgerbewegung Finanzwende, des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) und des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben.

Am Ende des Prozesses sollen konkrete Empfehlungen und Maßnahmen stehen, die sich unter anderem mit der Neuaufstellung des Systems der Bilanzkontrolle beschäftigen. Hier soll die BaFin mehr Kompetenzen im Sinne eines „staatlich-hoheitlich geprägten Verfahrens“ erhalten.  Auslöser für die Arbeitsgruppe ist der Fall Wirecard.

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: