Home


Newsletter

Aktuelle Informationen zu steuer-, bilanz- und sozialversicherungsrechtlichen Themen.

Newsletter | Juli 2020

Newsletter | Juli 2020

Themenübersicht

  • Termine Juli und August 2020
  • Zweites Corona-Steuerhilfegesetz
  • Zuwendungen an von der Corona-Krise betroffene Personen
  • Schuldzinsen bei teilweiser Veräußerung eines Gebäudes
  • Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen – Bescheinigung des Fachunternehmens
  • Lohnsteuer-Pauschalierung bei Betriebsveranstaltungen
  • Abgeltungswirkung der Entfernungspauschale – Unfallkosten
  • Weiterveräußerung von Veranstaltungstickets steuerpflichtig
  • Aktuelle Grunderwerbsteuersätze
Download
Sondernewsletter | Befristete Absenkung des Umsatzsteuersatzes - Entwurf eines BMF Schreibens

Sondernewsletter | Befristete Absenkung des Umsatzsteuersatzes - Entwurf eines BMF Schreibens

Themenübersicht

Am 12.6.2020 hat das Bundeskabinett erste umfangreiche Maßnahmen des Konjunkturpakets beschlossen, damit die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abgemildert werden können. Ein wichtiger Punkt der Maßnahmen ist die befristete Senkung der Umsatzsteuer im 2. Halbjahr 2020. Geplant ist, dass die Umsatzsteuer vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 %, bzw. von 7 % auf 5 % (ermäßigter Steuersatz) gesenkt wird. Hierzu hat das Bundesministerium der Finanzen einen Entwurf eines begleitenden BMF-Schreibens auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Anzumerken ist, dass es sich hierbei nur um einen Entwurf handelt und dieser Entwurf nur den derzeitigen Stand der Erörterung mit den Finanzbehörden der Länder wiederspiegelt. Grundsätzlich stellt die Änderung von Umsatzsteuersätzen für die Wirtschaft einen nicht zu unterschätzenden administrativen Aufwand dar. Es müssen Angebote und Verkaufspreise neu kalkuliert und ERP-Systeme und Rechnungsprozesse entsprechend angepasst werden. Aktuell ist dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass es sich noch um eine geplante Steuersatzänderung handelt, extrem schwierig für Unternehmen, sich entsprechend darauf einzustellen.

In diesem Dokument werden auf Grundlage des Entwurfs des BMF-Schreibens einige praxisrelevante Punkte kurz skizziert.

Download
Sondernewsletter | Umsatzsteuersenkung

Sondernewsletter | Umsatzsteuersenkung

Themenübersicht

Die Große Koalition aus CDU und SPD einigte sich am Abend des 3. Juni 2020 auf ein umfangreiches Konjunkturpaket zur Überwindung der Corona-Krise. Zur Stärkung des inländischen Konsums wurde u. a. eine Senkung des Umsatzsteuersatzes auf 16 bzw. 5 Prozent beschlossen. Die Maßnahme soll ab 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 befristet in Kraft treten.

Download
Newsletter | Juni 2020

Newsletter | Juni 2020

Themenübersicht

  • Termine Juni und Juli 2020
  • Corona-Krise: Weitere steuerliche Maßnahmen
  • Kein privates Veräußerungsgeschäft bei Verkauf einer selbstgenutzten Wohnung und kurzzeitiger Vermietung
  • Dienstwagen-Nutzung bei Homeoffice
  • Erbschaft-/Schenkungsteuer: Steuerklasse I nur bei Erwerb vom rechtlichen Vater
  • Nutzung eines Arbeitszimmers bei Miteigentum des Ehepartners
  • Beteiligung am „Familienhaushalt“ bei doppelter Haushaltsführung eines Alleinstehenden
  • Erstattung von Vorsteuerbeträgen aus sog. Drittstaaten (Nicht-EU-Staaten)
Download
Sondernewsletter | Erfolgreiche Unternehmensfortführung trotz COVID-19

Sondernewsletter | Erfolgreiche Unternehmensfortführung trotz COVID-19

Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen durch COVID-19

Durch die aktuelle COVID-19-Pandemie wird vielen Unternehmen die Geschäftsgrundlage entzogen bzw. substanziell beeinträchtigt, was in kürzester Zeit zu einer existenzbedrohenden Situation führen kann.

Die Regierung versucht mit schnellen Gegenmaßnahmen wie dem erleichterten Zugang zu Krediten, Kurzarbeit und Steuererleichterungen den Unternehmen einen größeren finanziellen Spielraum zu ermöglichen. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um kurzfristige Maßnahmen, um eine Insolvenz vorerst zu vermeiden. Aus diesem Grund wurden ebenfalls die Insolvenzantragspflicht und die Geschäftsführerhaftung für Zahlungen bei einer vorliegenden Insolvenzreife ausgesetzt bzw. eingeschränkt.

Die aktuelle Situation erfordert den schnellen Aufbau eines Liquiditätspolsters sowie ein zur Entscheidungsfindung abgestimmtes Controlling, um in und nach der Krise langfristig bestehen zu können. Darüber hinaus ist die Kommunikation mit allen Stakeholdern sowie eine hinreichende Dokumentation als Grundlage für die Rechtssicherheit essenziell.

Nachfolgend zeigt Ihnen das Team von RSM auf, welche Maßnahmen Sie selbst ergreifen können, um Ihr Unternehmen trotz der aktuellen Krise erfolgreich weiterzuführen.

Download
Newsletter | Mai 2020

Newsletter | Mai 2020

Themenübersicht

  • Termine Mai und Juni 2020
  • Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus
  • Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen
  • Prozesskosten im Zusammenhang mit nachehelichem Unterhalt als Werbungskosten
  • Erschließungs- und Hausanschlusskosten: Instandsetzung eines Abwasserkanals bei Neuerrichtung eines Gebäudes
  • Rentenangleich Ost/West nicht steuerfrei – Unzulässige Doppelbesteuerung bei Renten?
Download
Newsletter | April 2020

Newsletter | April 2020

Themenübersicht

  • Termine April und Mai 2020
  • Berücksichtigung von Schuldzinsen bei gemischt genutzter Immobilie
  • Vorsteuerabzug bei gemischt genutzten Gegenständen: Zuordnungsfrist
  • Erbschaftsteuerbefreiung für„Familienheim“: Unverzügliche Selbstnutzung durch Erben
  • Ordnungsmäßige Rechnungen: Anforderungen an die Leistungsbeschreibung
  • Zweitwohnung bei Auswärtstätigkeit
  • Private Kapitalerträge in der Einkommensteuererklärung 2019
  • Informationen und Hilfestellungen zum Thema Corona-Virus
Download
Sondernewsletter | Corona: Wichtige Informationen für Unternehmen

Sondernewsletter | Corona: Wichtige Informationen für Unternehmen

Überblick

Aufgrund der zunehmenden Verschärfung der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen des allgemeinen Wirtschaftslebens kommt es zunehmend auch zu gravierenden Einschnitten für Unternehmen, die in ihrem ganzen Umfang bisher noch gar nicht abzusehen sind.

Deshalb möchten wir Ihnen mit diesem Newsletter einen ersten Überblick über die eingeleiteten Maßnahmen der Bundesregierung geben, um Sie zumindest im Rahmen der gegebenen Situation, bestmöglich auf die kommenden Wochen vorzubereiten.

Bitte beachten Sie, dass die Thematik aufgrund der dynamischen Entwicklung derzeit nahezu täglich Änderungen erfährt. Die nachfolgenden Informationen stellen den aktuell verfügbaren Rechtsstand dar.

Download
Newsletter | März 2020

Newsletter | März 2020

Themenübersicht

  • Termine März und April 2020
  • Steuerliche Behandlung von Erstausbildungskosten verfassungsgemäß
  • Lohnsteuerbegünstigung: Zusätzlichkeitserfordernis und Gehaltsumwandlung
  • Berücksichtigung von Verlusten bei Kapitalforderungen
  • Versteuerung nach vereinnahmten Entgelten: Voraussetzungen erweitert
  • Grundsteuererlass wegen Ertragsminderung
  • Vorsteuerabzug bei Bahntickets
  • Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen
Download
Newsletter | Februar 2020

Newsletter | Februar 2020

Themenübersicht

  • Termine Februar und März 2020
  • Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung
  • Anscheinsbeweis bei betrieblicher Nutzung eines PKW
  • Einkommensteuerklärung 2018: Abgabe bis Ende Februar 2020
  • Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer-Vorauszahlungen
  • Nachträglicher Wegfall der Erbschaftsteuerbefreiung für Familienhaus
  • Lohnsteuerbescheinigungen 2019
  • Belegausgabepflicht: Befreiungsmöglichkeiten
  • Abzinsung von unverzinslichen Darlehen
  • Betriebliche PKW-Nutzung beim Investitionsabzugsbetrag
  • Frist für Jahresmeldungen in der Sozialversicherung: 15.02.2020
  • Erhöhte Pendlerpauschale ab 2021
  • Umsatzsteuerliche Folgen bei geregeltem Brexit
  • Aktualisierte Grundsätze zum Datenzugriff der Finanzverwaltung
Download
Newsletter | Januar 2020

Newsletter | Januar 2020

Themenübersicht

  • Termine Januar und Februar 2020
  • Sachbezugswerte 2020 für Lohnsteuer und Sozialversicherung
  • „Zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn ...“ - Voraussetzungen für Lohnsteuerbegünstigungen
  • Steuerliche Neuregelungen ab dem 01.01.2020
  • Betriebliche Versorgungsbezüge von Rentnern ab 2020
  • Neue Werte in der Sozialversicherung für 2020
Download
Newsletter | Dezember 2019

Newsletter | Dezember 2019

Themenübersicht

  • Termine Dezember 2019 und Januar 2020
  • Grundsteuerreform beschlossen
  • Mindestlohn ab 1. Januar 2020: 9,35 Euro
  • Weitere Steueränderungen ab 2020 und später
  • Verbilligte Überlassung einer Wohnung
  • Vorsteuerabzug bei Umzugskostenerstattung an Arbeitnehmer
  • Zurechnung eines Kirchensteuer-Erstattungsüberhangs
  • Fristverlängerung bei Umstellung von Registrierkassen
  • Inventur ab Ende des Wirtschaftsjahres
Download
Newsletter | November 2019

Newsletter | November 2019

Themenübersicht

  •  Termine November und Dezember 2019
  •  Regelmäßige wiederkehrende Ausgaben zum Jahreswechsel
  •  Unbelegte Brötchen keine „Mahlzeit“
  •  Grundstücksenteignung kein privates Veräußerungsgeschäft
  •  Lohnsteuer-Ermäßigung
  •  Antrag auf Teileinkünfteverfahren bei verdeckter Gewinnausschüttung
  •  Umsatzsteuer: Neue Ausnahmen bei der Soll-Besteuerung
  •  Jahresabschluss 2018 muss bis zum Jahresende 2019 veröffentlicht werden
  •  Abgabetermine und Hinweise zum Jahresende 2019
Download
Newsletter | Oktober 2019

Newsletter | Oktober 2019

Themenübersicht

  • Termine Oktober und November 2019
  • Steuerfreie Zuschüsse für Fahrten im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr
  • Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim
  • Teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags ab 2021 geplant
  • Zeitwertkonten-Modell bei (Gesellschafter-)Geschäftsführer einer GmbH
  • Kindergeld: Weiterführende Ausbildung und Erwerbstätigkeit
  • Häusliches Arbeitszimmer: Berücksichtigung von Kosten für Renovierung der Wohnung
  • Neues zu elektronischen Kassen Sonderausgaben 2019
Download
Newsletter | September 2019

Newsletter | September 2019

Themenübersicht

  • Termine September und Oktober 2019
  • Nachzahlungen von Überstundenvergütungen als steuerbegünstigte Vergütung für mehrjährige Tätigkeit
  • Reisekosten: Behandlung von Fahrtkosten bei bestimmten Berufsgruppen
  • Übernahme der Kosten für die Heimunterbringung eines Elternteils
  • Keine vorweggenommenen Werbungskosten des Nießbrauchers für ein Grundstück
  • Vorsteuerabzug bei Umzugskostenerstattung an Arbeitnehmer
  • Erstattung von Vorsteuerbeträgen aus EU-Mitgliedstaaten
  • Mindern Kosten für eine Garage den steuerpflichtigen Nutzungswert bei PKW-Überlassung?
Download
Newsletter | August 2019

Newsletter | August 2019

Themenübersicht

  • Termine August und September 2019
  • Nachholung von Angaben zu Bewirtungsaufwendungen
  • Förderung des Mietwohnungsneubaus
  • Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung
  • Einkommensteuerliche Änderungen geplant
  • Einmalentschädigung für Dienstbarkeit bei Betriebsgrundstück
  • Geplante Gesetzesänderungen im Bereich der Umsatzsteuer
Download
Newsletter | Juli 2019

Newsletter | Juli 2019

Themenübersicht

  • Termine Juli und August 2019
  • Vorläufige Festsetzung von Steuerzinsen
  • Rechtsprechung zur Berücksichtigung von Verlusten aus Übungsleitertätigkeit
  • Abo für Pay-TV als Werbungskosten
  • Sonderausgabenabzug der Eltern für Vorsorgeaufwendungen des Kindes
  • Zahlungen des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer für Homeoffice
  • Erlass von Säumniszuschlägen für „pünktliche“ Steuerzahler
  • Aufwendungen für die krankheitsbedingte Unterbringung von Angehörigen im Pflegeheim
Download
Newsletter | Mai 2019

Newsletter | Mai 2019

Themenübersicht

  • Termine Mai und Juni 2019
  • Kindergeld: Weiterführende Ausbildung und Erwerbstätigkeit
  • Sonderausgabenabzug bei Spendenauflage?
  • Betriebsausgaben für Gartenfest mit Geschäftsfreunden – gemischte Veranlassung
  • Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung
  • Vorsteuerabzug bei "verlorenen" Anzahlungen
  • Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen
Download
Newsletter | März 2019

Newsletter | März 2019

Themenübersicht

  • Termine März und April 2019
  • Neue Abgabefristen für Steuererklärungen ab 2018 und neue Regelung für Verspätungszuschläge
  • Umsatzsteuerbescheinigung im Online-Handel
  • Gesellschaftereinlage als Finanzierungshilfe für GmbH
  • Arbeitslohn: Rabatt von dritterSeite
  • Schuldzinsenabzug bei Überentnahmen – Anwendung durch Finanzverwaltung
  • Geschäftsveräußerung: Erwerb des Inventars und Anmietung der Immobilie
  • Begünstigung der Nutzung „öffentlicher Verkehrsmittel“ auch für Taxis
  • Grundsteuer-Erlass wegen Ertragsminderung
Download
Newsletter | Februar 2019

Newsletter | Februar 2019

Themenübersicht

  • Termine Februar und März 2019
  • Nachzahlungszinsen verfassungswidrig? Erhebung ausgesetzt
  • Statt „Gleitzone“ ab Juli 2019 neuer „Übergangsbereich“ bis 1.300 Euro
  • Nutzung des betrieblichen PKW für Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb
  • Finanzverwaltung akzeptiert Erleichterungen bei Angabe der Anschrift in Rechnungen
  • Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer-Vorauszahlungen 2019
  • Betriebliche Altersvorsorge: Arbeitgeberzuschuss ab 2019 für Neuzusagen
  • Frist für Jahresmeldungen in der Sozialversicherung: 15. Februar
  • Lohnsteuerbescheinigungen 2018
  • Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen

 

Download
Newsletter | Januar 2019

Newsletter | Januar 2019

Themenübersicht

  • Termine Januar und Februar 2019
  • Sachbezugswerte 2019 für Lohnsteuer und Sozialversicherung
  • Zusätzliche steuerfreie Arbeitgeberleistungen ab 2019
  • Zinsen zur Finanzierung eines Gesellschafter-Darlehens bei den Kreditinstituten
  • Private PKW-Nutzung: Kostendeckelung
  • Neue Werte in der Sozialversicherung für 2019
  • Gesetz gegen Umsatzsteuer-Betrug beim Online-Handel verabschiedet
  • „Influencer-Marketing“ in sozialen Medien
Download