Home


Immobilien- und Bauwirtschaft

Die Immobilienwirtschaft spielt sowohl für die Bundesrepublik Deutschland als auch für die Europäische Union eine bedeutende Rolle. Mit über 815.000 Unternehmen und rund 3 Millionen Erwerbstätigen ist die Immobilienwirtschaft nicht nur einer der größten Wirtschaftszweige Deutschlands, sondern auch eines der dynamischsten Wachstumsfelder.

Verstärkt durch die noch immer günstigen Finanzierungsbedingungen und der vorhandenen umfangreichen Liquidität im Markt sorgen demografische Faktoren und die gute Wirtschaftslage für eine anhaltend hohe Nachfrage nach Immobilien.

Immobilien sind - sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich - eine zentrale Form der Kapitalanlage. Gerade der deutsche Markt bietet im internationalen Vergleich weiterhin ein solides Preis-Leistungsverhältnis. Allerdings: Eine Investition sollte in jedem Fall sehr gut vorbereitet sein. Eine professionelle Analyse des Marktes sowie eine vorausschauende wirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Planung erhöhen die Erfolgschancen deutlich.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit für unsere Mandanten

Mit dem Kompetenzzentrum „Immobilien- und Bauwirtschaft“ von RSM haben Sie erfahrene Branchenkenner an Ihrer Seite. Mit unserer Expertise und unserem langjährigen Know-how auf nationaler und internationaler Ebene stehen wir Ihnen interdisziplinär in allen Fragen der Immobilen- und Bauwirtschaft zur Seite.

Unsere Leistungen