Governance & Compliance

Gesetzliche Vorgaben und Kultur bestimmen die Corporate Governance in einem Unternehmen. Diese sind landesspezifisch und reichen von der Zusammensetzung des Aufsichtsrats, über die Rechte der Stakeholder bis hin zu den Anforderungen an die Prüfungsausschüsse.

Im Zusammenhang mit zunehmenden Schäden durch wirtschaftskriminelle Handlungen (z.B. Betrug, Untreue, Korruption oder Wettbewerbsdelikte) sowie im Rahmen wachsender Haftungsrisiken für die Unternehmensleitung gewinnt das Thema Compliance zunehmend an Bedeutung. Auch vor dem Hintergrund von Datenschutzaspekten rückt Compliance Management in jüngster Vergangenheit in den Fokus der Öffentlichkeit. Neben einer zivil- und strafrechtlichen Haftung drohen Unternehmen nicht zuletzt auch Reputations- und Imageverluste. Folgerichtig müssen sich Geschäftsführungs- und Aufsichtsorgane immer intensiver mit der Frage auseinandersetzen, wie die Einhaltung von Gesetzen, vertraglichen Verpflichtungen und internen Regelungen / Richtlinien effizient sicher gestellt werden kann. In der Praxis wird verstärkt auf Compliance Management Systeme zurückgegriffen, um den erforderlichen Maßnahmen Rechnung zu tragen und diese transparent, steuerbar und kontrollierbar zu gestalten. Compliance Management Systeme sind hierbei insbesondere im Zusammenhang mit dem Risikomanagement, dem Internen Kontrollsystem (IKS) und der Internen Revision der Organisation zu sehen.

Als Unternehmer/ Entscheider wollen Sie einen transparenten Überblick über Ihr Unternehmen haben. Dies gelingt Ihnen am besten durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise. Unsere Experten helfen Ihnen dabei Kontroll- und Managementsysteme aufzubauen und/ oder miteinander zu verzahnen. Somit können Sie die richtigen Entscheidungen treffen und Ihr Unternehmen erfolgreich steuern – effizient und mit hoher Qualität.

Kompetenzteam

Risk Advisory

Wir beraten Sie gerne

Sprechen Sie uns an.
Unser Kompetenzteam freut sich
auf Ihre Fragen, Kommentare und Anregungen.