Unternehmensbewertungen

Fokus auf zukunftsorientierte Bewertung

Neben gesetzlichen Vorschriften oder vertraglichen Grundlagen, die die Erstellung eines Bewertungsgutachtens erfordern (z.B. im Rahmen von Verschmelzungen, Auf- und Abspaltungen, Squeeze Outs oder des Abschlusses aktienrechtlicher Unternehmensverträge), bestehen betriebswirtschaftlich motivierte Bewertungsanlässe wie der Kauf oder Verkauf von Unternehmen, Unternehmenszusammenschlüsse oder Börsengänge.

In den seltensten Fällen haben die Verhandlungsparteien zu Beginn der Transaktion übereinstimmende Preisvorstellungen. Entscheidend bei der Preisfindung ist die Klarheit darüber, welche Faktoren tatsächlich wertrelevant sind und in welcher Höhe sie den Preis beeinflussen. Basis einer Unternehmensbewertung ist vor allem eine zukunftsgerichtete Analyse des Bewertungsobjektes.

Gerne bieten wir Ihnen die Unterstützung unserer Spezialisten in sämtlichen bewertungsrelevanten Fragestellungen an. Unsere transaktionserfahrenen Bewertungsspezialisten entwickeln auf Basis ihrer fundierten Branchenkenntnisse und ihres Produktwissens unter Kenntnis der relevanten steuerlichen und rechnungslegungsspezifischen Anforderungen maßgeschneiderte Lösungsvorschläge bei allen Bewertungsanlässen.

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: