Bewertung einzelner Vermögenswerte und Schulden

Die Bewertung einzelner Vermögenswerte und Schulden wird durch die zunehmende Prägung der externen Rechnungslegung durch Fair-Value-Prinzipien immer bedeutender. Neben den International Financial Reporting Standards (IFRS) wurden auch durch die Bilanzrechtsreform mit dem BilMoG im HGB weitere Anwendungsfälle geschaffen.

Vor allem immaterielle Werte, z. B. Marken, Patente oder Technologien, spielen eine immer größere Rolle in der Rechnungslegungspraxis. Daneben gehört insbesondere die Bewertung oder Begutachtung von finanziellen Vermögenswerten (Forderungen, Derivate) und Schulden zu unserem Beratungsspektrum.

Neben der externen Rechnungslegung (z. B. Kaufpreisallokation, Prüfung der Werthaltigkeit) werden auch für Einzeltransaktionen (z. B. konzerninterne Veräußerungen, Sachkapitalerhöhungen etc.) oder bei Streitfällen aussagekräftige und belastbare Bewertungen benötigt.

Ansprechpartner

marcus-juengling

Scannen Sie den QR-Code, um die Kontaktdaten abzuspeichern.

rainer-bongarth

Scannen Sie den QR-Code, um die Kontaktdaten abzuspeichern.

volkmar-berner

Scannen Sie den QR-Code, um die Kontaktdaten abzuspeichern.

christoph-thomas

Scannen Sie den QR-Code, um die Kontaktdaten abzuspeichern.

Lokale Ansprechpartner

Wählen Sie aus der Liste Ihren lokalen Ansprechpartner aus

Jetzt Kontakt aufnehmen

Internet Explorer 11 wird nicht unterstützt.

Wir haben festgestellt, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Wir empfehlen Ihnen, einen aktuellen Browser zu nutzen, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und alle Funktionalitäten der RSM-Website nutzen zu können.

Wir empfehlen die folgenden Browser: